Rückblick 2011

11. Mittelstandstag Oberlausitz am 31.05.2011 im Deutsch-Sorbisches Volkstheater Bautzen.

"Potentiale in Wertschöpfung ummünzen"
Für welche Kompetenzen will die Oberlausitz in der Zukunft stehen?

Noch vor der Eröffnung und Begrüßung durch Wilfried Rosenberg hatten die Teilnehmer wie gewohnt Zeit die ersten Kontakte zu knüpfen und zu pflegen. Im Anschluss an die Eröffnung überbrachte Michael Kretschmer, Mitglied des Bundestags sein Grußwort zum Thema "Innovationskultur stärken, damit die Oberlausitz im Wettbewerb der Regionen eine Chance hat; ein Blick aus Berlin und Dresden auf die Region".

Tilman Römpp, Vorstand Volksbank Bautzen überbrachte das Grußwort der Volksbank Bautzen und stellte den neuen Oskar-Roesger-Preis vor: "Der Oskar-Roesger-Preiss kann mobilisieren und kreative Projekte bekannter machen. "Fachkräfte für Deutschland - Herausforderungen gemeinsam meistern" war das anschließende Thema von Shirin Khabiri-Bohr, Vors. der Geschäftsführung Agentur für Arbeit Bautzen.

"Die zweite Zukunft ist dezentral!" ist die These von Dr. Maik Hosang vom Institut für integrierte Sozialökologie. Er zeigte in seinem Beitrag auf "Mit Menschen und Unternehmen die begeistern Trends setzen,
Verantwortung übernehmen lassen. Roland Werner, Staatssekretär Verkehr im SMWA gab danach einen Ausblick auf die Entwicklung der Verkehrsinfrastruktur in der Oberlausitz und die aktuellen Herausforderungen der Verkehrspolitik des Freistaates Sachsen.

Informationen zu Investitionszuschuss, Nachrangdarlehen, Mittelstandsrichtlinie und anderen neuen Fördermöglichkeiten für den Mittelstand gab Rainer Staudt, Leiter Wirtschaft Sächsische Aufbaubank. Praktische Erfahrungen beim Trendsetzen und Fachkräfte sichern war dann Thema des Vortrages von Heribert Heller, Polysax / Jokey Plastik, Sohland

In seiner Schlussbotschaften rief Regionalgeschäftsführer Wilfried Rosenberg die Teilnehmer auf mehr Zusammenarbeit praktizieren! Am abschließenden Büfett bliebt Zeit und Raum sich über die Vorträge auszutauschen und Kontakte neu zu knüpfen bzw. zu pflegen.

Fotos (zum vergrößern bitte anklicken)